Mittwoch, 19. Oktober 2016

Trailer "Contract to kill" Seagal

Dicker Kopp uff schlankem Körper. Wunderbar gemacht. Der Film ist wieder von Keoni Waxman, im Trailer sind wieder einige passable Szenen und alles sieht ansonsten aus wie immer, wenn die Kombi Waxman/Seagal zuschlägt. Natürlich ist der Lord wieder ein Agent im Dienste der Regierung und zur Abwechslung mal nicht in Rente. So will er dienstlich Islamisten daran hindern, die Schmugglerrouten in der Sonora-Wüste zu nutzen, um Waffen für Terroranschläge ins Land zu bringen.

Kommentare:

Shane Schofield hat gesagt…

Positiv: Seagal kämpft im Sitzen, Russell Wong, vermutlich solide Action bei Waxman.

Negativ: Seagal kämpft inzwischen im Sitzen, die grottigen Rückpros und Seagal an sich.

Was nun?

Michael hat gesagt…

"Traielr" ist rumänisch, oder? ;-)

Michael hat gesagt…

Oh, und bezüglich "Dicker Kopp uff schlankem Körper" - es lohnt die vergleichende Recherche mit dem Plakat zu dem etwas älteren Sean Bean-Streifen CLEANSKIN. Exakt selber Körper, gleicher Schal, gleiche Handhaltung, gleiche Waffe. Hihi ...

McClane hat gesagt…

Das Poster ist aber so übel montiert als hätte das der Praktikant unter Zeitdruck machen müssen... da passen Kopf und Körper überhaupt nicht mehr zusammen.

harry hat gesagt…

@Michael. Danke für den Hinweis bezüglich meiner Rumänisch-Kenntnisse. Und den Cleanskin hab ich mir mal ausm Regal gezogen. Wahrlich nur leichte Abweichungen. De Kopp halt und die anderen Figuren mit den Knarren an die Seite neben den verschlankten Body versetzt.

@McClane. Wahrscheinlich hatte der Praktikant seine Kids dabei und es die machen lassen, während er/sie Kaffee trinken war.

Gruß
Harry