Samstag, 22. Juli 2017

Neuer Trailer "Bright"

Will Smith als Cop, der mit einem Alien-Partner zusammenarbeiten muss. Oder ist es der arme Alien, der dazu genötigt wurde, mit Will Smith zu arbeiten? Fällt das schon unter Folter? Ist es überhaupt politisch korrekt?

Kommentare:

Andre Gerstenberger hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Andre Gerstenberger hat gesagt…

Ich werde Netflix boykottieren, da ich das Kino liebe. Wenn er eben nicht im Kino läuft, erwarte ich eine gepflegte Heimkino Veröffentlichung und keine Filme die nur im Stream verfugbar sind.

Trotz Will Smith werde ich mir diesen Film nicht ansehen, da ich mir keinen Netflix Account anlegen werde. Das mag zwar altmodisch und nicht zeitgemäß klingen, aber ich bin jemand der alten Garde und ich kann mit dem Stream Kram nichts anfangen.

harry hat gesagt…

Da bin ich ganz bei dir - Netflix wird es im Hause Harry auch nicht geben.

Den Film irgendwann aber schon, falls er mal auf Scheibe kommen sollte. Trotz meiner seit einigen Jahren existierenden Abneigung gegen Mr. Smith.

Aber wer weiß, ob da was kommt? Ich spekuliere schon lange auf den Film "Spectral", aber den behält Netflix auch schön für sich. Ich werde ihn schon irgendwann irgendwoher bekommen.

Gruß
Harry