Freitag, 24. Juni 2016

(Mini-)Review, Trailer "The condemned 2"



Also man lasse vorsichtshalber die Story ganz nebenbei an sich vorbeihuschen, überlege gar nicht erst, warum man das jetzt unbedingt "The condemned 2- Desert Prey" nennen musste und ist etwas gnädig mit den Darstellern. Häme schütte man doch über den hier agierenden "Sniper" aus, da er mit diesen Schießkünsten schon aufm Schulhof aus der Truppe geworfen worden wäre. Aber man freue sich auf Action aus dem Hause Reine. Mehr als nur einmal blitzt auf, warum der Regisseur für derartige Filme immer wieder engagiert wird. Eric Roberts hat seit gefühlten Dekaden seine größte Rolle und fällt nicht negativ auf, macht durch seine coole Darsterllung sogar Spaß. Ist ja immerhin schon etwas, wenn man sich da so einige seiner letzten Verbrechen vor Augen hält. Randy Orton hat eine Mimik, mit der er sich auch den Beinamen "The rock" verdienen könnte, aber das kann man den meisten Mimen aus der WWW-Organsiation ins Stammbuch schreiben. Egal, wenn Roel Reine es krachen lässt (Tanke sei genannt), überseh ich das gerne. Explosionen, Schoot-Outs, Zweikämpfe, Wüstensetting - passt alles gut. Nette Härten, kaum CGI beim vielen Blutvergießen und sehr positiv - man kann die Action in dem Actionfilm auch erkennen. Keine Wackelei oder Schnittgewitter, das einem den Genuß verdirbt. Flotte und krachige Menschenjagdaction, die - abgesehen von den eingangs belästerten Kleinigkeiten - ein kurzweiliger Spaß ist, wie man ihn von Roel Reine zumeist geboten bekommt. 6,5 oder aufgerundet 7/10.

Kommentare:

Michael hat gesagt…

Um den schleiche ich schon seit geraumer Zeit herum. Nach der Review ist ein paar Treppchen auf der Leiter nach oben geklettert.

Anonym hat gesagt…

Super Idee mit den Kurzreviews! Condemned 2 wäre fast an mir vorbeigegangen. Nun werde ich einen Blick riskieren!

LG
Doc Holliday

harry hat gesagt…

Wenn ich das O-Ton-Zeug schon hier hab und es noch nirgends groß besprochen oder angekündigt wurde, schreib ich halt mal das eine oder anders sinnfreie Wort dazu. Sind in den meisten Fällen Actioner aus der B-Ecke und die Mini-Serie "Texas Rising" aus dem Western-Milieu liegt noch hier. Schon gesehen, kommt demnächst was dazu.

Gruß
Harry