Mittwoch, 5. September 2012

Trailer "A company man"

Ein weiterer Thriller aus Korea, der dort anscheinend das Publikum begeistern konnte. Sieht auch nicht schlecht aus, aber auch nicht gerade wirklich erfrischend neu. Der Protagomnist in Anzug und Krawatte ist ein Profikiller und einer der besten seines Gewerbes. Völlig überraschend will er wegen einer Frau, was auch sonst, eines Tages den Dienst quittieren, was seinen Auftraggebern ordentlich missfällt.

1 Kommentar:

Fritz Martin Ritschel hat gesagt…

Tja die Story, war zu allen 3 Crying Freeman Realfilmen schon nicht mehr ganz taufrisch, aber da die Aufmachung stimmig ist, wird der angeschaut.