Mittwoch, 26. Oktober 2016

Neuer Trailer "24: Legacy - The clock resets"

So, jetzt kriegen wird den politisch korrigierten CTU-Kämpfer für die Zielgruppe unter 30. Ansonsten scheint man aber die Rezeptur kaum verändert zu haben. Aber Tony Almeida kriegen wir wenigstens wieder. Und selbstverständlich haben sie es bei der CTU immer noch nicht begriffen, dass eine nahezu geheime Anti-Terror-Einheit das Personal vor der Einstellung auf Herz und Nieren durchleuchten sollte, bevor man es einstellt. Ohne Maulwürfe und Verräter geht es bei der CTU eben nicht. Außerdem muss jetzt auch der Neue aufgrund der Sparmaßnahmen bei gekürztem Gehalt, die gleiche Arbeit in der Hälfte der Zeit machen.

Kommentare:

Brice hat gesagt…

Also wenn es wieder einen Verräter bei der CTU gibt, wäre das ja an Einfallslosigkeit nicht zu überbieten. Höchstens durch einen weitern Spiderman/Batman Reboot.

Michael hat gesagt…

Ich würde mich ja prinzipiell überreden lassen, dass man das Franchise durchaus mit einem neuen Charakter wiederaufleben lassen kann, nur ... sieht jener Darsteller irgendwie so gar nicht aus wie eine Ein-Mann-Armee. Man hat das Gefühl, der heult jeden Moment los ... aber wie das immer so ist, reinspitzen werd' ich wohl trotzdem mal.

harry hat gesagt…

@Michael. Wohl war. Jetzt stell dir mal vor, der würde Gerard Butler im dritten Teil der "....fallen"-Reihe ersetzen oder sie würden es mit ihm remaken. Ich hab jetzt übrigens - deinem "Vorschreiber" Brice sei Dank - mal ne Bestellung für die indische Ausgabe von "24" geordert. Hauptrolle hat das der Darsteller aus Staffel 8, der las ausländisches Staatsoberhaupt in Verhandlungen mit der US-Präsidentin stand. Und deine "letzten" Worte gelten auch für mich. Egal, was ich zu meckern hab, reinschauen werd ich ja doch.

Gruß
Harry

Brice hat gesagt…

Eigentlich ist es schade das man nicht den Weg mit der Strahovski gegagngen ist. Das hätte mit dem Übergang von Live Another Day doch ganz gut geklappt.

Ansehen werde ich es wohl aber auch, von daher haben die Macher ja ihr Ziel schon erreicht.

harry hat gesagt…

@Brice. Ja, das hätte ich auch bevorzugt. Irgendwie schien es für mich auch, als würden die Macher die Strahovski geradezu dafür aufbauen. Die wäre auf alle Fälle besser rübergekommen als der Bubi. Und politisch korrekt wäre es immer noch gewesen so als Frau im Bauer-Style.

Gruß
Harry