Dienstag, 10. Oktober 2017

Actionbuchgeschenk "Arctic fire" Matthew Reilly

Wer sich in den Kommentaren als Erste(r) meldet, um das Buch zu erhalten, ist schon nahe dran, es in Besitznehmen zu dürfen. Muss man halt noch die Adresse hinterlassen und ich müsste es verschicken. Da Matthew Reilly hierzulande ja endlich - Festa-Verlag sei Dank - wieder veröffentlicht wird, wäre das schon ein feiner Appetitanreger (falls man noch nichts von dem Autor gelesen haben sollte). Originalverpackt und eingeschweißt (nicht von meinen Schwitzefingern).

Kommentare:

ChristianS hat gesagt…

Es gibt was Neues auf Deutsch von Herrn Reilly? Das würde ich doch glatt nehmen.

Aber meine Adresse hier öffentlich hinschreiben mag ich ehrlich gesagt nicht.

harry hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
ChristianS hat gesagt…

Vielen Dank, Mail ist raus.

Den Zoo in China hatte ich schon auf englisch gelesen, weil ich die Warterei leid bin. Aber an das Turnier habe ich mich noch nicht herangetraut.

Und jetzt gibt es das bei Festa auf Deutsch? Als eBook? DRM-frei? Ja geil! Hier, nehmt mein Geld! Ach so: Paypal oder Sofortüberweisung. Schade aber auch. Ich frage mal an, ob's da noch andere Möglichkeiten gibt.

Übrigens: Das Turnier gibt es als eBook bereits jetzt schon. ;-)

harry hat gesagt…

Naja,

als Zahlungsmöglichkeiten gibt es auch

per Rechnung
Lastschrift SEPA.

eBooks- ich bin zu alt für den Scheiß. Zudem sind sie "Teufelszeug". Bücher, Filme und CDs will ich in eigener Verfügungsgewalt in den Regalen stapeln. Sammlerproblem halt.

Gruß
Harry

Michael hat gesagt…

Shit, da bin ich wohl zu spät. Rufe aber trotzdem noch mal versuchsweise laut "Hier, Ich!" in die Menge ...

harry hat gesagt…

Sorry, ist weg. Vielleicht nächstes Mal. Von Reilly liegt hier noch Hell Island rum und einige andere Intelligenz fordernde Werke liegen ebenfalls noch im Stapel. Ich stell die halt ganz sporadisch mal ein, wenn ich grad Lust dazu hab.

Gruß
Harry