Donnerstag, 16. Mai 2019

Trailer "Angel has fallen"

Anschlag auf den Präsidenten und Banning ist der Böse als gefallener Schutzengel. Angeblich. Sieht nach typischer Millennium-Ware aus, aber guckbar.

Kommentare:

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Oh was für ein Wunder Gottes. Das herrliche Gefühl, eines ehrlichen Actionfilms. Solide Effekte, harte Kerle, kompetente Action, gut platzierte Sprüche. Kein Gefühl einer Massenware, sondern eine Filmreihe die das Gefühl der 80er Jahre wiederbeleben lässt. Gott sei Dank, passt sich Gerard Butler nicht an, weil es steht ihm einfach gut das ehrliche Genre. Ich werde mir den Film auf jeden Fall im Kino anschauen. Benötige da keine Bilder oder einen Trailer. Blindes Vertrauen, weil Millennium ihr Handwerk als Studio mehr als beherrscht.

harry hat gesagt…

Ja, der Gerard Butler hat sich dem Genre wieder zugewandt und wird auch in "Den of lies 2" dabei sein.

Was ich aber kritisieren muss, sind die Bulgaro-CGI aus dem Hause Millennium - die sind weiterhin geprägt von Mittelmaß bis Schrott. Aber ich freue mich dennoch auf den Film.

Gruß
Harry

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Ja die CGI hat man auch deutlich bei "Hunter Killer" gesehen. Teilweise primitiv bis scheusslich, aber Millennium ist trotzdem für mich einer der wenigen Studios, die sich mit solchen Actionfilmen einen Namen gemacht haben. Sowie für einige B-Actioner.

"Gody of Egypt" war hingegen ein recht schwacher Film.

harry hat gesagt…

Stimmt schon, ohne Millennium wäre der Acionbereich fürs Kino noch mehr ausgedünnt. Bis auf einige Ausnahmen wie John Wick oder Equalizer kommt da leider recht wenig.

"God of Egypt" hast du ja fast noch "gelobt". DEr gefiel mir auch rein gar nicht.

Gruß
Harry