Dienstag, 23. Oktober 2012

Trailer "Empires of the deep"

Olga Kurylenko und der Beweis, warum 130 Millionen Dollar auf meinem Konto sinnvoller angebracht wären. Sieht ziemlich scheiße aus der Trailer.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Der hat vielleicht 5 Millionen gekostet...ich mag Olga ja, aber das sie sich mittlerweile hierfür hergeben muss...(wenn die Idee ja garnicht übel ist..

Harry hat gesagt…

Gegen die Olga hab ich auch nix einzuwenden und die Idee ist nicht übel, da stimme ich zu. Aber wenn da wirklich die laut Twitch investierten 130 Millionen geflossen sind, wurden die sonstwo verpulvert.

Anonym hat gesagt…

Verammt..der hat ja wirklcih 130 Mio verschlungen..wie geht das? Jedes C64 Spiel ist besser animiert..heidewitzka..