Freitag, 29. August 2014

Trailer "Autumn blood"

Eine Familie (Vater, Mutter, Tochter, Sohn) wohnt abgelegen auf einer Alm in Tirol. Erst wird der Vater erschossen, Jahre später stirbt die Mutter und die Tochter wird von den jungen Männern des Dorfes mehrfach vergewaltigt. Als eine Sozialarbeiterin im Dorf erscheint, um nach den Kindern zu schauen, beschließen die Vergewaltiger ihre Spuren auf radikale Art und Weise auszulöschen.Text: Filmforum Bremen. Ist also etwas Rape & Revenge, wobei speziell die Revenge etwas zu kurz kommt, dafür aber die Flucht spannend gefilmt scheint. Mein erster Gedanke war aber eher "Heidi und der Ziegenpeter mit Waffen", was sich wohl doch nicht so entpuppen wird. Das Dingen schwirrt schon länger in der Gegend rum und war bisher aber nur 2013 auf diversen Festivals zu sehen. Ich hatte wie gewohnt von dem Film aus einem deutschsprachigen europäischen Land noch nix gehört oder gelesen, da ich von da immer nur schlimme Dramen um unsere böse Vergangenheit und den Umgang mit der Schuld sowie Katzbuckeln vor jedem Spacken erwarte. Großes Blabla und keine Unterhaltung. 


Kommentare:

Stefan hat gesagt…

Guter, sehenswerter Film, der bereits in Skandinavien auf BluRay erhältlich ist. Ne ausführliche Kritik von mir gibt´s in der Ofdb oder bei den "Actionfreunden".

Harry hat gesagt…

Okay, danke. Der Film war mir bzw. wohl auch uns total durchgerauscht, da ich hier in der Suchfunktion nichts finden konnte. Hat der Shane ihn wohl ebenso übersehen wie ich. Werd dann mal bezüglich der Kritik zu den Actionfreunden gehen.

Gruß
Harry