Freitag, 23. Januar 2015

Trailer "Rogue Strike aka Deep Terror" E. Roberts

U-Boot-Action mit Eric Roberts. Sieht nach ner netten Produktion aus, die man sich mal günstig nebenbei zum Hauptprogramm erwirbt.

Rogue Strike - Trailer from Kerosene Films on Vimeo.


Kommentare:

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Kenne ich auch schon da auf imdb alles aufgelistet ist.

Aber ich finde es echt toll, das Roberts wieder im Actionmodus unterwegs ist.

Ist aufjeden fall vorgemerkt, wenn er in 5 bis 10 Jahren auf DVD in Deutschland veröffentlicht wird.

Harry hat gesagt…

Warum wusste ich nur, dass du dich hier melden würdest, haha? Den werde ich mir dann auch mal gönnen. Aber in 5 oder 10 Jahren hab ich den vergessen, jetzt mal ein kleines Label dran. Aber bitte nicht MIG.

Gruß
Harry

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Naja aber so wird es sein.

Diamantenjagd auch ein Film mit Roberts wurde 2006 gedreht und kam erst jetzt im Januar 2015 auf DVD raus.

So ist das leider, aber der Film ist TRASH in Perfektion und da ist Roberts eine Legende. Aber die Effekte und die Optik ist echt ein KNALLER!

Roberts dreht doch bestimmt jeden Tag einen Film und das mit einer Mini Gage und nur einem Drehtag.

Harry hat gesagt…

So ungefähr. Doch er ist da ja nicht allein. Denk an Trejo oder Madsen.
Zu denen gesellt sich auch ein netter Kollege namens Bill Oberst jr. Er ist auch vielbeschäftigt. Und der Kontakt zu ihm ist recht gut. Vielleicht gibt es bald mal ein Interview, wenn unser Shane die Zeit findet.

Gruß
Harry

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Wenn ich im Lotto gewinnen würde, würde ich meinen Job als Maurer an den Nagel hängen und ein eigenen Vertrieb gründen. Wo es dann für die ganz speziellen Filmfreunde auf diesem Universum, die miesesten Filme zumindest auf DVD gibt.

Ich würde solche Filme wirklich einkaufen und mir die Rechte sichern.

Bei Trejo regt mich die Filmauswahl an. Denn er dreht fast nur DRECK und mein Interesse sinkt Tag für Tag.

Daniels dreht ja wirklich solide Filme, aber er ist eben in diesen Solofilmen ein kleines Licht und das finde ich so schade.