Samstag, 28. März 2015

Trailer "Road Wars"

Für ne Asylum-Produktion sieht das doch ganz nett aus. Soll im Juni auch hierzulande auf Scheibe kommen. Mal sehen, wann sie was von "San Andreas Quake" liefern.


Kommentare:

Sean Archer hat gesagt…

Wieder mal nen typischer Asylumer-Mehrere Filmideen(Mad Max,John Carpenter's Vampires)geklaut und dann mit geringstem Budget runtergekurbelt.Trotzdem guck ich mir diese Art von Filmen sehr gerne an,weil sie trotz des enorm hohen Trashfaktors einfach Spass machen!!!

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Ich freue mich auf Marine 4. Denn Kaufman ist ein sehr guter Regisseur was B-Actioner angeht. Wenn man bedenkt das er dies mit knapp 2 Millionen $ Budget gemacht hat.

WWE-Studio erinnert mich an die alten Filmschmieden wie Cannon. Man dreht einfachste B-Actioner mit wenig Geld ohne Schnick Schnack.

Nur Zwölf Runden 3 brauch ich nicht. Denn der zweite Teil war grausam. John Cena hatte mit "The Marine" & "Zwölf Runden" zwei Top Actioner abgeliefert.

Shane Schofield hat gesagt…

Im Zuge von Mad Max könnte man endlich das Santiago/Wynorski Vehikel Water Wars veröffentlichen.

Harry hat gesagt…

@Sean Archer. Ich mag die Dinger auch ebenfalls noch, siebe aber mehr aus als früher. Meine Begeisterung hat aber immer noch "Mega Piranha" mit seinen Piranha-Bomben. Einfach herrlich.

@Shane. Wird ja Zeit, dass der endlich mal kommt. Aber das gilt auch für den verschollenen Adkins "Re-Kill".

@Andre. Von mir aus könnten sie da auch weitermachen. Aber auch die Sequels zu Jarhead oder Behind enemy lines könnten sie gerne fast unendlich ausdehnen (Obwohl ich so etwas ja sonst nicht sonderlich mag, aber da bin ich halt konsequent inkonsequent.).

Gruß
Harry