Freitag, 11. Dezember 2015

Trailer "X-Men: Apocalypse"

Ein weiteres Werk aus meiner Reihe "Hoffentlich hört der Mist bald auf". Für die Kenner gibt es wohl auch neue Gesichter. Und mir ist es mal wieder egal.

Kommentare:

ZombieKingz hat gesagt…

Immer diese Diskriminierung erwachsener Männer die Figuren ihrer Kindheit auf dem großen Bildschirm sehen wollen...;-)
Im Gegensatz zu Superman und Co ist das Pflicht

Shane Schofield hat gesagt…

Lass doch den alten Mann brabbeln...;)

harry hat gesagt…

Grummel, brummel.

ZombieKingz hat gesagt…

Immer dieses kritische Jungvolk...ignorant und nur auf die nächste DTV Veröffentlichung warten...Schwester bringen sie mir bitte meine Vitaminpräperate...:-)

harry hat gesagt…

Es gibt genug DTV-Ware, die ich durchaus interessanter finde als so manches, das heutzutage die Kinos für gute Filme blockiert. Ich meine selbstverständlich Krawallaction.

Gruß
Harry

ZombieKingz hat gesagt…

Klar nehmen die Comicadaptionen zu und auch ich besitze mehr Krawallaktion als Blockbuster auf DVD/VHS. Und ja es ist schade, das es bei uns leider nicht diese Limited Cinematic Releases gibt, die einigen dieser Werke zugute kommt.

harry hat gesagt…

Da wünsche ich mir die seligen 70-er und 80-er Jahre zurück, als es in den Kinos noch Platz für derartige Filmchen gab, weil der Output an (vermeintlichen) Blockbustern nicht so hoch war. Und man sich auf die Blockbuster noch freuen konnte, weil sie rar waren und die Trailer noch nicht alles verraten haben und nur kurz und knapp Appetit machten.

Gruß
Harry

ZombieKingz hat gesagt…

Wobei ja gerade die Blockbuster ja viele Krawallepen inspiriert haben und auch Perlen der ital. Endzeit-Visionen auf die Menschheit losgelassen haben. Und auch wenn diese Sparte momentan eher kleiner ist, so lebt sie ja glücklicherweise noch und beschert uns ja vllt gerade deshalb hin und wieder mit SyFy und Asylum Produktionen die ja dank dieses Blockbuster Overflows gar nie gemacht worden wären.

Die modernen Trailer spiegeln aber auch das Seh-/Konsumverhalten der letzten paar Jahre wieder, schnell und flashy und dann noch die Story kurz erzählt, weil Otto-Smartphone-Gebraucher nach 5 Minuten eh wieder vergessen hat, worum es ging bzw es ihm/ihr sowieso egal ist, denn wie beim neuen Samsung/Apple Produkt wird nur das neueste konsumiert oder besser gesagt es wird ge-like-t, denn vonm konsumieren habe ich ja was von und zwar mehr als ein Daumen hoch.

Es stimmt es ist und wird immer ein zweischneidiges Schwert, denn auch unter den modernen Blockbuster und Comicverfilmungen gibt es Perlen wie Guardians Of The Galaxy oder den 2. Teil von Captain America, und ja Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden und auch ich wünsche mir hin und wieder auch ein wenig mehr Sie Leben!, Hard Boiled und Bronx 1990 als Fast&Furious, Superman vs. Batman und James Blum Produktionen.

harry hat gesagt…

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Glücklicherweise hab ich noch übervolle Regale mit den alten Zeug und natürlich aktuellerem B-Material. Blockbuster kauf ich halt als Rahmenprogramm mit (und weil ich immer wieder Hoffnung hab, wenn Sachen wie John Wick, Equalizer oder The Guest auftauchen).

Gruß
Harry