Mittwoch, 30. Juli 2014

News/Gerüchte, Poster, Bilder "Everly, Tremors-Remake, Point Break-Remake, Expendables 3 ab 12 + mehr" S. Hayek, S. Seagal uvm.

Salma Hayek muss es in "Everly" mit einer Armee japanischer Gangster aufnehmen. Nach den Bildern zu schließen, scheint sie das eindrucksvoll zu tun.
Sneak peek: Salma Hayek takes aim in 'Everly'
Da werden uns nun auch die Graboiden als Remake erneut vorgesetzt. Diesmal vermutlich zwecks Gewinnmaximierung in einer FSK 6 - Version. Warum machen sie das nicht zur Einheitsfreigabe, dann braucht sich keiner mehr anstrengen, richtige Filme zu drehen, wenn es eh nur um die Anzahl der Kinogänger geht. Dann noch 3D und alles ist geritzt. Als Idee wäre da noch anzubieten, dass die 7 Euro plus ja nur der Eintrittspreis sind. Im Saal stehen noch zwei Figuren und kassieren noch für den Sitzplatz ab - das natürlich auch gestaffelt nach Sitzreihen. 
The Tremors Remake Begins to Show Signs of Life - HorrorMovies.ca
Zum Cast von "Point Break" stößt jetzt auch Delroy Lindo hinzu. Find ich das Remake überflüssig? Klar.
Point Break Remake Cast: ‘Believe’ Actor Delroy Lindo Joins Luke Bracey And Edgar Ramirez! Will ‘Warm Bodies’ Star Teresa Palmer Get The Female Lead Role? : Trending News : KDramaStars
Bei dem gehe ich ähnlich wie bei "Beyond the game" von einem Wunschtraumgerücht aus, von dem ich aber auch hoffe, dass es sich bewahrheitet. Das Poster sollte man überarbeiten, da Jim Kelly nun garantiert keine Rolle (oder eine sehr makabre, nonverbale) übernehmen wird und die Burschen bzw. Lady doch etwas zu jung aussehen. Könnte also möglicherweise auch ein Fake-Eintrag sein.
Old School Gangstas - IMDb
Steven Seagal teilt mal wieder aus. Ich schaue seine Filme immer noch und so lange die Action stimmt, auch wenn andere (diverse Co-Stars wie Bren Foster oder so) sie gut rüberbringen, werd ich das auch weiter tun. Doch vielleicht sollte man ihn behandeln wie P. Hilton - bloß nicht reden lassen. Was er so manchmal von sich gibt, geht nicht mehr auf die berühmte Kuhhaut.
Steven Seagal ein 'wahrer' Actionheld - Yahoo Stars Deutschland
Als "McGee - der Tiger" gab es mit Rod Taylor ja schon einmal eine Verfilmung aus der Reihe (Bücher liegen beide vor, ungelesen bis jetzt, VHS vom Tiger auch, gesehen). Jetzt soll Christian Bale den Tiger mimen.
Christian Bale Targets The Deep Blue Good-by - ComingSoon.net
Peter Stormare ist für einen Abenteueractioner nach China gereist, in dem sich diverse Parteien um etwas Wertvolles und Mysteriöses aus der Tiefe des Meeres balgen, das jeder für sich haben will. Sei es nun Taiwan, Gangster, Amis, Chinesen oder Australier. "Poseidon Code" hat wohl schon seine PG-13 Freigabe erhalten. Dennoch würd ich den gerne mal antesten.
Poseidon Code | DVD Satuan Mandarin | Yuniar DVD Movies
Die Alexandre Aja-Produktion "The Pyramid" mit Ashley Hinshaw und Denis O'Hare soll im Dezember über Fox in die Kinos kommen. Hieß früher übrigens "Site 146". Da buddeln einige Archäologen in der Wüste von Ägypten den Eingang zu einer uralten, unbekannten Pyramide frei und müssen unbedingt sofort rein. Wie es in Filmen nunmal so ist, verirren sie sich in den Gängen und müssen zudem feststellen, dass sie nicht allein sind. Da kommt Freude auf. Dennoch kann ich mir irgendwie einen Kinostart hierzulande nicht wirklich vorstellen.
Fox Unearths The Pyramid at Site 146 - Dread Central
Kurz zur Comic-Szene, da diese Variante eh bald verfilmt werden wird: Thor wird zur Frau. Und sie wird die einzige und wahre Thor sein. Wenigstens haben sie sie nicht Thora genannt, denn da hätte sich jemand auf den Schlips getreten fühlen können und statt Gaza nun die USA zerbombt.
Comic-Held Thor: Verlag Marvel kündigt weiblichen Muskelprotz an - SPIEGEL ONLINE
Alienangriff, Creature Feature, womöglich im Found Footage-Stil, wenn eine Gruppe Doku-Filmer einen Trupp Elite-Soldaten begleitet, der zum gefährlichsten Außenposten der Welt - eben "Outpost 37" - kommt, nur um festzustellen, dass der Angriff bloß die erste Welle war. Thema klingt ja gut, aber wenn er tatsächlich Found Footage ist, bin ich draußen.
IFC Midnight Fights Off an Alien Invasion at Outpost 37 - Dread Central
Es wird kräftig gemunkelt, dass John Woo und Tsui Hark GEMEINSAM wieder zu ihren alten Bloodshed-Filmen zurückkehren wollen. Erst müüsen sie jeweils noch eingie Projekte beenden, doch dan soll ein zwei-Filme-Deal zum Tragen kommen, bei dem jeweils einer Regie führt und der andere dann produziert.  John Woo and Tsui Hark to join forces for an action movie | cityonfire.com | Movie News & Developments
Ja, es ist wahr. "Expendables 3" ist ab 12 - in England.  
The Expendables 3 - In England schon ab 12
 
 

Kommentare:

Sean Archer hat gesagt…

Was is denn los in der Film-und Comicwelt???
Remakes von Tremors und Point Break brauch doch nun wirklich kein Filmfan!
Und der nordische Donnergott ist demnächst eine Frau???!!!
Ich will ja jetzt keinen misogynen Eindruck hinterlassen,aber was bitte schön soll das bringen,ausser das diese Serie eine Menge Leser verlieren wird???!!!Ich bin da jetzt schon mal definitiv raus,was Thor-Comics anbelangt.
Die Altersfreigabe für Ex 3 in England ist ein kleiner Schock für mich,vor allem da Teil 1 und 2 bei den Briten noch cut waren.
Da haben Stallone und Mitstreiter den Blutgehalt aber stärker zurück gefahren wie ich gedacht hatte.
Aber ich werd ihn mir trotzdem im Kino ansehen,vor allem,weil ich Mel Gibson schon lange nicht mehr auf
der grossen Leinwand gesehen habe.

Shane Schofield hat gesagt…

Auch die Sache mit dem neuen Captain America missfällt mir massiv. Obwohl noch unklar ist was mit den eigentlichen Hauptfiguren passiert, gefällt mir die Entwicklung bei den Marvel Comics überhaupt nicht. DC hat momentan die stärkeren Serien.

Harry hat gesagt…

@ Sean Archer. Wenn man bedenkt, dass in GB dereins Flashdance ne 15 bekam, ist das schon seltsam. Erste Meldungen sagen, dass der Ex3 durchaus Action aufzuweisen hat, aber doch recht unblutig. Geht man ohne die Erwartungen an einen 80-er Kracher im Erwachsenenbereich an den Film, KÖNNTE er Spaß bieten. Die Kämpfe sind alle recht kurz und die Auftritte der meisten ausm Cast ebenfalls. Wurde zumindest so berichtet.

Meine Meinung zu den Remakes ist eh bekannt.

Gespannt bin ich auf "Everly" mit der Hayek. Wollte auch noch was zu "Entourage" mit Ronda Rousey bringen, aber das hat sich als Komödie entpuppt, in der sich diverse mehr oder weniger bekannte Leute in Miniauftritten innerhalb der eigentlichen Handlung selbst spielen. Da hab ich es halt gelassen.

Gruß
Harry

Mira Bluhm hat gesagt…

In DE kriegt man für € 7 noch eine Kinokarte? Boah, bei uns war das mal. Letztens hab ich inkl. 3D-Aufschlag 11,50 bezahlt. (was ich dezent frech fand)

Harry hat gesagt…

Die 7 Euronen sind zumindest in meiner Gegend dann aber der Kinotag, ansonsten darf man auch gerne etwas mehr zahlen und natürlich sind die Wochenendvorstellungen die teuersten, liegen preislich im von dir genannten Bereich oder auch höher. 3D-Vorstellungen meide ich wie die Pest.

Gruß
Harry

ZombieKingz hat gesagt…

Ich sag schon gar nix mehr gegen Remakes...ist leider n ur noch vergeudete Luft bzw immer wieder ein Würgreiz...muss sagen, das sich damals Marvel erlaubt hat, Jahre lang Doc Ock den Körper von Parker zu übernehmen, ergab eine der besten Stories im Spidey Universum und es wird immer wieder alles zurück auf normal gesetzt...mehr Kopfzerbrechen mach ich mir wegen Death of Wolverine...und DC, außer Batman und Vertigo Sachen lese ich nichts mehr, nachdem sie nun auch Constanine zum Mainstream gemacht haben. Momentan ist DC zu sehr auf Schock Effekte wie Arme abhacken und andere Verstümmelungen aus.
Und wegen dem früheren Posting mit "feucht im Schritt"...das geschieht eher bei der Bloodshed Meldung über Woo und Hark.

Harry hat gesagt…

So hat halt jeder seine Vorlieben, hehe.

Gruß
Harry