Montag, 28. Juli 2014

Trailer "Favela aka Falcon Rising"

Mir hat es besonders die letzte Szene angetan. Gefällt. Und ich hoffe, dass der erfolgreich genug wird, um auch wirklich die angekündigte Fortsetzung finanzieren zu können. Auf jeden Fall ein sicherer Kaufkandidat.


Kommentare:

Sean Archer hat gesagt…

Wird auf jeden Fall geguckt!
Und Du hast Recht,Harry-Die letzte Szene im Trailer ist echt klasse!!!

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Danke Harry. Jay White ist top fit und Barbarash ist als Regisseur eine ganz gute Wahl.

Harry hat gesagt…

Ernie B. ist ja jetzt für Van Damme und "Pound of flesh" am Start. Da wird hoffentlich auch bald was kommen. Einen Mini-Clip gab es ja, aber die acht Sekunden hab ich jetzt mal nicht gepostet.

Gruß
Harry

Anonym hat gesagt…

Sieht - gerade nach der langen Wartezeit - enttäuschend aus.

Die Fights sehen im Trailer langsam und undynamisch aus. Die ganze Optik fühlt sich viel zu sehr nach billiger HD-Optik an und schaut dementsprechend aus. Sieht mir schlicht zu billig aus.

Wie "richtige" Optik im B-Bereich auszuschauen hat zeigen eindrucksvoll Roel Reine oder auch William Kaufmann.

Das hier sieht aus wie ein C-Movie. Schade um Jai White. Aber der macht ja auch schon in Asylum-Filmen mit. No offense bzgl. Asylum, aber ein Typ seines Kalibers hat mindestens die gleichen Projekten wie ein Adkins verdient. Und die sind ein, zwei Level darüber...

LG
Doc Holliday

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Aber Adkins hat "Legendary" gemacht. Ich mag Legendary, denn ist ein cooler Film. Vorallem weil Lundgren mitmacht, aber technisch ist er nicht viel besser als zum Beispiel "Android Cop".

Scott Adkins ist zwar der bessere Kämpfer, aber filmtechnisch befinden sich auf gleichem Niveau.

Harry hat gesagt…

Ha, erwischt.
Doc Holliday und Andre Gerstenberger, ich motz ja auch immer an der einen oder anderen Enttäuschung rum und freu mich dann umso mehr, wenn sowas wie das erwähnte - und immer empfehlenswerte Im Fadenkreuz 4 - Seal Team 8 auftaucht -, ABER ich meine auch, dass ich lieber einen nicht ganz so topproduzierten Actionfilm in Händen halte als gar keinen. sicher würde ich den White sowie all die anderen Recken gerne in Sachen wie das Seal Team 8 sehen, aber wenn es nunmla nicht so ist, nehmen ich auch die anderen Filme. Kleinvieh macht auch Mist.

Gruß
Harry

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Kannst du dir aber auch vorstellen das Jay White, Adkins, Seagal und wie sie alle heißen, kein Interesse daran haben, irgendwas an ihrer Karriere zu ändern.

So drehen sie eben diese Filme und falls er floppt, juckt es kein Studio, da man sowieso nicht viel Risiko eingegangen ist. Trotzdem verdienen sie sehr viel Geld.

Falls der Film dann eben wirklich ins C-Niveau herunterrutscht ist das für sie keine tragische Angelegenheit, da man es gewohnt ist.

Da gibt es vorallem zwei Kandidaten die diese Erfahrungen schon sehr oft machen mussten und es auch heute noch genau so machen. Das wären Eric Roberts und Danny Trejo. Die beiden drehen mehr Filme, als ganz Hollywood in 10 Jahren.

Aber Michael Jay White hat ja auch noch "Skin Trade" im Gepäckt. Da ist dann auch wieder Lundgren dabei. Das wird ein MEGA Knaller, weil auch Perlman, Weller & Tony Jaa mitmachen.


Was hälst du von Undisputed 4. Eine ganz klar Sache für Adkins oder?