Dienstag, 13. Januar 2015

Trailer "Spy" Statham

So, das ist jetzt der Stoff für alle, die immer kritisierten, dass der Jason doch eh jedesmal nur dasselbe machen würde. Das habt ihr davon: Die Schlabberschnut McCarthy. DANKE!! Das Dingen is so platt wie die fett is.

Das Folgende ist der Green Band Trailer - nur ohne die F-Wörter und den Headshot. 


Kommentare:

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Also da muss ich natürlich sofort antworten.

Nun ja Melissa McCarthy ist nun wirklich nicht mein Fall. Sie hat wohl die alleinige Hauptrolle.

Man merkt eben, das sie keine gute Schauspielerin ist, denn sobald Jason zu sehen ist, musste ich richtig lachen, da er um Meilen der BESTE in diesem Film ist. Nun er wird eine Nebenrolle haben, wobei einige sagen das seine Rolle ein wichtiger Bestandteil der Handlung sei.

Ich freue mich natürlich auf diesen Film, auch wenn Jason nicht im Mittelpunkt steht. Ich bin auf 50 Cent gespannt, denn ich finde er ist mittlerweile ein solider Schauspieler geworden.

Nun ins Kino wirst du doch bestimmt gehen. Ich kenn dich doch, auch wenn ich diese dicke Frau nicht gebrauchen kann, freue ich mich umso mehr auf Jasons Rolle.

Harry hat gesagt…

Kino? Freiwillig? Eher nicht. ABER ich werde mich rausreden können und alles auf meine Frau schieben, die den tatsächlich ebenso wie diese "Taffe Mädels"-Scheiße im Kino sehen will. Dass ich sie danach auf Teufel komm raus quälen werde, dass sie freiwillig und nach eigener Auswahl in einen Statham-Film gegangen ist, weiß sie noch nicht, kann es aber vermuten. Kennt mich ja.

Die McCarthy ging mir bei meiner kurzen Stippvisite in der Serie "Mike & Molly" derart auf den Keks, dass ich sie seitdem nicht sehen mag. Eigentlich ist sie eh nur das weibliche und fleischigere Gegenstück zu den schwarzen Sidekicks mit Non Stop-Gequassel a la Eddie Murphy und Konsorten. Und das nervt nach über 30 Jahren eigentlich auch nur noch. Für Stath könnte das aber einen Kinoerfolg bedeuten, auch wenn er neben der McCarthy nur ne Nebenrolle hat.

Gruß
Harry

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Ja es ist ja eh eine seltenheit das Statham nur eine Nebenrolle hat. Bisher fallen mir da nur "13" und "London - Liebe des Lebens" ein. Sonst hat er bisher immer die Hauptrolle gehabt.

Ich finde es eh dermaßen bescheuert, das man Statham nicht die Hauptrolle gab, der hätte diesen Film alleine richtig gerockt, anstatt dieser Fettklops.

Harry hat gesagt…

Dann spiel ich jetzt mal bei dir Zahnarzt und zieh ein paar Zähnchen.

Keine Hauptrolle:
Mean Machine
Bube, Dame König,GRas
Snatch
The one
Collateral
Final Call
Der rosarote Panther
Ghosts of mars

+ einige bei denen er nicht die Lead-Rolle hatte, aber im Hauptcast war wie z. B. Expendables.

Ich weiß, ich bin böse. Sagt man mir immer wieder, dann wirds wohl stimmen.

Gruß
Harry

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Nun ja die Rollen die ich dir gesagt haben, waren sozusagen die kleinsten Rollen von Statham.

In den Filmen mit Guy Ritchie hatte er meiner Meinung nach keines falls die Nebenrolle.

Collateral zähle ich nicht als Nebenrolle sondern als Gastrolle. Wenn man schon so genau ist, sollte man auch ganz genau sein.

Und in The One hatte er auch eine größere Rolle, aber ich denke in Spy wird es eher klein ausfallen.

So jetzt habe ich mich wieder einmal beweisen müssen.

Harry hat gesagt…

Dein letzter Satz hat mir den Wind aus den Segeln genommen. Wollte jetzt kurz anmerken, dass du meine Antwort nicht auf dir sitzen lassen wolltest. Haha. So ists auch gut.
Haarspaltereien ersparen wir uns denn doch, oder?

Gruß
Harry

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Nun ich wollte nur auf deine Antwort hin einen drauf setzen.

Nein passt schon, du machst einen sensationellen Job. Wichtig ist ja, das Statham weiterhin so präsent ist.

Harry hat gesagt…

Immer das letzte Wort, was? (haha)