Montag, 15. Juni 2009

"Transformers:Revenge Of The Fallen" Premieren Kurzkommentar

Und schon ist es wieder vorbei.149 Minuten (mit Abspann) bestes Popcorn Kino. Verflogen wie eine 45 Minuten Serien Folge. Viel hat sich nicht geändert: Derselbe Humor, ein ähnlicher Aufbau und viel Pathos. Ach ja, da war noch was. Es gibt viel mehr Roboter, viel mehr Roboterkämpfe und etwas mehr Action als im Vorgänger. Und die Action ist wirklich teilweise verdammt bombastisch. Ebenso wie die perfekten Effekte. Da sieht man wirklich jeden Dollar auf der Leinwand. Wer den ersten Teil mochte oder so geil fand wie ich, der wird auch hier seinen vollen Spaß haben. Wer schon den Vorgänger zu Kindisch oder Militärisch fand, die Darsteller nicht mochte oder was auch immer nicht leiden konnte, wird auch hier wieder genug Kritikpunkte finden. Da ich die Art wie Michael Bay Filme macht liebe, ist Transformers 2 einfach perfektes Bombastkino von höchster Perfektion. Er weiß nicht nur wie man Action einfängt, sondern natürlich auch seine Hauptdarsteller und natürlich Hauptdarstellerin. Etwas schade fand ich das Josh Duhamel und Tyrese Gibson noch immer etwas wenig Screentime haben, aber sonst werde ich nicht meckern. Hat mir super gefallen und alle Erwartungen erfüllt. Und glaubt mir das die Szenen im Trailer bei weitem nicht die Highlights sind. 9/10

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Haste schon den Fight-Clip aus "Ninja" gesehen?

Mensch, der sieht richtig enttäuschend aus, was vor allem an der total lahmen Regie liegt.
Das sieht kaum nach Florentine aus und dämpft meine Vorfreude doch arg.

Hier ist der Clip übrigens:
http://www.youtube.com/watch?v=wDWx_zI_QGs&eurl=http://www.scottadkinsfanz.org/roof-top-fight-scene-video-t491.html&feature=player_embedded

LG Doc Holliday

Anonym hat gesagt…

Ich hoffe ja, dass Bay bald wieder einen klassischeren Actionstreifen a la The Rock oder Bad Boys dreht, langsam habe ich genug von den SciFi-Streifen, obwohl The Island schon nicht übel war.