Freitag, 30. Januar 2015

Teaser "Pound of flesh" Van Damme

Und Andre Gerstenberger geht vor Freude an die Decke. Sieht aber auch wirklich sehr manierlich aus, der Teaser.


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Naja...

Der Trailer sieht zugegebenermaßen einigermaßen ambitioniert aus und ragt ein wenig aus dem stetigen Einheitsbrei von DTV-Auftragsarbeiten heraus, aber...

die Optik sieht wirklich billig aus. Wenig filmisch und dokumentarisch anmutend auf Grund der sehr digitalen Optik. Keine Ahnung, was für Kameras die da verwendet haben, aber gute waren es nicht.

Erstaunlich, dass man sich noch immer solche Fauxpas leistet. Selbst Boll hat sich mittlerweile für eine neue Kamera entschieden, die - wie man eindrücklich an "Rampage 2" sehen kann - eine wunderbar filmische und "satte" Optik generiert.

LG
Doc Holliday

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Barbarash war schon immer ein Typ der sein ganz eigenes Ding macht, denn es interessiert keinen wie er die Filme macht mit diesen kleinen Budgets sin die Studios nicht so pingelig und daher kann er machen was er will.
Klar im Trailer sieht man wieder eingie Spielereien auch die Farbfilter dürfen bei Barbarash nicht fehlen.
Nicht umsonst arbeitet er so oft mit Van Damme.
Der Trailer sieht richtig gut für einen B-Actioner aus. Ja und ich freue mich RIESIG AUF DIESEN FILM!!!!!!!!!
Verdammt Hollywood kann einpacken wenn es um solche Actioner geht!!!!

Harry hat gesagt…

@Doc Holliday. Bei dem mageren Output an gescheiten B-Actionern bin ich schon mit wenig zufrieden und spekuliere dabei immer wieder auf ein Fundstück wie "Seal Team 8". Auf den zweiten "Condemned: Desert Prey" von Reine bin ich schon schwer gespannt, angefixt.

@Andre Gerstenberger. Schön, van Damme mal wieder in einer Hauptrolle zu sehen.