Donnerstag, 19. März 2015

1. "The Transporter Refueled" Trailer

Weniger Sorgen als Ed Skrein macht mir hier eher Regisseur Calmille Delamarre, dessen Brick Mansions nun wahrlich kein Reißer war. Aber mal schauen, wollen ja nicht wieder alles schlecht machen.


Kommentare:

Andre Gerstenberger hat gesagt…

Du weißt ich bin ein Actionfan seit Tag eins.

Aber dieser Schund, sieht selbst für Anfänger die nicht viel Ahnung haben, dermaßen lahm und uninspiriert aus.

Der Regisseur macht mir keine Sorgen. Nur hat Luc Besson, damit daneben gegriffen. Denn Jason Statham hat diese Reihe nach oben katapultiert. Und sowas wird nicht neu aufgelegt mit einer neuen Trilogie.

Der Typ sieht dermaßen dämlich aus. Und fast alles kenne ich aus "The Transporter".

Sorry aber den werde ich komplett ignorieren.

Michael hat gesagt…

Geht mir genau so. Der Transporter wurde so stark ikonisiert, den kann so schnell (vor allem SO SCHNELL) kein anderer spielen als Statham. Dieser Skrein (ist das ein Name?) sieht nach nix aus, und der Trailer sieht teilweise so aus, als hätte man den Burschen in Material aus dem ersten (und besten) Transporter reingeschnitten. Schlimm. Nachdem mir die Fortsetzungen schon schlimm Kopfweh machten, aber eben wegen Statham noch halbwegs okay waren, wir der sicher nicht mehr geguckt.

Brice hat gesagt…

Den Meinungen kann ich mich nur anschließen. Werde ich mir auch eher nicht ansehen. Transporter ist Statham. Bin gespannt ob das ein Mega Flop wird oder ob die junge Generation U20 dafür zu haben sein wird.

Harry hat gesagt…

Und ich? Werde ihn mir dennoch ins Regal stellen. Trotz Abneigung gegen die Remake-Flut.

Da mach ich es wie bei Jarhead. Da wurde der Zweite ja niedergemacht, weil er nix mit dem Original zu tun hatte. gefallen hat die Action dennoch - und jetzt macht William Kaufman einen weiteren. Er ist schon in Bulgarien zu dem Zweck.

Gruß
Harry

Michael hat gesagt…

Ich mag die Fanboy-Denke ... aber trotzdem ... es sieht nach nix aus ... na mal gucken. Wenn GAR nix mehr im Regal rumsteht, schaue ich vielleicht mal rein.

Harry hat gesagt…

Ich bin da wie Andre Gerstenberger: Action muss her. Und da die leider stark vernachlässigt wird (ich lasse die Superhelden oder die U20-"Action" mit Wackelkamera jetzt außen vor), greif ich in der Not zu allem, was in mein Anforderungsprofil passt - oder ziehe aus reiner Verzweiflung ältere Actionwerke aus dem Regal. So ein Walter Hill tut da immer gut.

Gruß
Harry