Samstag, 30. Januar 2016

Trailer "Cabin Fever"-Remake

Solche Uralt-Schinken müssen in Zeiten von Bildungmisere und Blitzalzheimer einfach remaked werden.

Kommentare:

ZombieKingz hat gesagt…

Der letzte Teil von Kaane Andrews war doch gut umgesetzt...aber da Reboots ja scheinbar genug Geld generieren...

harry hat gesagt…

Jo, aber die Abstände werden immer kürzer. Siehe auch Spiderman. Demnächst werden pro Jahr nur noch rund 100 Filme gedreht und dann das Jahr drauf remaked, sodass man in dem Jahr dann keine Kohle und Aufwand für neuen Stoff betreiben muss. Neuen Stoff gibt es dann erst im Post-Remake-Jahr, das dann auch gleichzeitig das Pre-Remake-Jahr sein wird, weil das neue Material dann einfach wiederverwertet wird.

Gruß
Harry