Donnerstag, 28. Januar 2016

Teaser "Winnetou"

RTL macht uns den neuen "Winnetou". Gruslig.

Und wenn die Texte bei Wiki stimmen, ist die Flagge im Hintergrund des Bildes selbstverständlich der Bildungsmisere geschuldet. Zur Zeit des hier genannten Todesdatums von Winnetou hatten die USA noch längst nicht so viele Mitgliedstaaten.
http://karl-may-wiki.de/index.php/Winnetou

Kommentare:

Michael hat gesagt…

Ahm ... was? Ich hab ja kein Fernsehen, deswegen ist dieser segensreiche Beitrag zur Volksverdummung bisher an mir vorüber gegangen. Aber was bitte soll das denn sein? ... Ich hab als Kid in diesen Filmen GELEBT! Für mich gab's nix anderes. Winnetou und Old Shatterhand waren meine Helden. Mittlerweile schaue ich die Filme seltener, und wenn, dann fällt mir heute natürlich auf, wie infantil die zuweilen waren ... weshalb das aber eben genau bei Kids so gut ankam. Nichtsdestotrotz aber KULT, und vom Produktionsstandard den amerikanischen Western oder Italo-Western aus ungefähr jener Zeit absolut ebenbürtig. Welcher gehirnamputierte Programmdirektor hat sich denn auf dieses Geldversenk-Experiment eingelassen? ... Zumal sich mittlerweile herumgesprochen haben sollte, dass die Hardcore-Karl-May-Fans nicht unbedingt die Aufgeschlossensten sind, wenn es um IHR Franchise geht. Schlimm. Wirklich schlimm.

harry hat gesagt…

Jo, wir hatten damals noch unser Dorfkino (Dorf existiert noch gerade so, Kino nicht mehr) und da war Burschi auch ständig am Karl May-Filme mit Pierre Brice (der einzige und wahre Winnetou) und Lex Barker glotzen. Später dann schon ein bisserl gelästert, wenn die wilde Meute der Ganoven durch Gewehrfeuer dezimiert wurde, aber bei der nächsten Einstellung irgendwie immer mehr da waren.

Und die damalige Jugoslawien-Location ist halt wie bei den meisten Italo-Western gewesen. Und dass eine Fan-Base nicht glücklich ist, wenn überhaupt etwas mit "ihren" Idolen/Filmen veranstaltet wird, findet sich überall. Kenn ich ja von mir selbst.

Gruß
Harry